• Anfragen an die Stadtverwaltung

    Im Rahmen der gestrigen Stadtratssitzung hat die Fraktion „SPD-Bündnis 90/Die Grünen“ nachfolgende Fragen zur Beantwortung gestellt.


    Beitritt der Stadt Altenburg zum Kommunalen IT-Dienstleister in ThĂĽringen (KIV ThĂĽringen GmbH)

    Bisher sind in Thüringen knapp 100 Kommunen Gesellschafter der KIV geworden. Vorteile für die Kommunen sind die Inhouse-Fähigkeit der KIV, d.h. der Verzicht auf aufwendige Vergabeverfahren bei der Beschaffung von Hard- und Software, sowie das damit verbundene Einsparpotenzial aufgrund der Mengenrabatte, die die KIV erzielen kann. Daneben betreibt die KIV ein eigenes Rechenzentrum, welches genutzt werden kann. Des Weiteren bietet die KIV Maßnahmen für die IT-Sicherheit und die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) an.

    Geschrieben am Freitag, den 05. März 2021 um 08:35 Uhr weiterlesen...
  • Bund fördert fĂĽnf Schulen in Gera und Altenburg
    Die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser informiert, dass fünf Schulen aus Ostthüringen am neuen Bund-Länder-Programm "Schule macht stark" teilnehmen.

    In Altenburg sind das die Wilhelm-Busch-Grundschule, die Martin-Luther-Grundschule sowie die Regelschule Dietrich Bonhoeffer. In Gera werden die Tabaluga-Grundschule sowie die Staatliche Integrierte Gesamtschule gefördert.

    Geschrieben am Mittwoch, den 27. Januar 2021 um 15:32 Uhr weiterlesen...
  • Elisabeth Kaiser ruft zur Bewerbung fĂĽr Stiftungspreis „Lebendige Stadt“ auf
    Die Stiftung „Lebendige Stadt“ ruft Städte, Kommunen und die Kultur auf, sich noch bis zum 12. Februar für den Stiftungspreis 2021 zu bewerben. Darauf macht die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser aufmerksam.

    Mit dem Preis zeichnet die Stiftung in diesem Jahr Initiativen von Städten und Kommunen aus, die öffentliche, bislang zu wenig beachtete und genutzte Räume für Kulturschaffende Corona-gerecht erschließen. Damit sind also beispielsweise Foyers, Grünanlagen, Innenhöfe etc. gemeint. Entscheidend sei laut der Stiftung auch, wie diese Vermittlung öffentlichen Raums auf Seiten der Stadt oder Kommune institutionalisiert wird und möglicherweise auf Nachhaltigkeit angelegt ist.

    Geschrieben am Mittwoch, den 27. Januar 2021 um 15:30 Uhr weiterlesen...

SPD-Aktuell

SPD-ThĂĽringen