Freitag, den 06. März 2015 um 15:00 Uhr

„Gleiche Chancen für Frauen!“ – Pressemitteilung anlässlich des Internationalen Frauentag am 08.03.2015

von  Thomas Jäschke
Artikel bewerten
(12 Bewertungen)
   

Frauen wollen und sollen ihr Leben nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Dafür investieren sie viel Zeit, Energie und Geld in ihre Ausbildung. Oft sind Frauen heute besser qualifiziert als Männer. Und sie sind es auch, die den Großteil der Kindererziehung, der Pflege von Angehörigen und des bürgerschaftlichen Engagements schultern. Frauen gehören zu den Leistungsträgerinnen unserer Gesellschaft. Trotzdem bekommen sie in Deutschland im Schnitt ein Viertel weniger Geld für ihre Arbeit als ihre männlichen Kollegen.

Anlässlich des Internationalen Frauentages erklärt der Vorstand des SPD-Ortsvereines Altenburg: „Die Wünsche und Lebensvorstellungen von Frauen nehmen wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten seit über 100 Jahren ernst. Unser Ziel ist und war die reale Gleichstellung der Frauen in allen Lebensbereichen. Für die Einkommensunterschiede heißt das, sie müssen abgeschafft werden. Wir fordern deshalb gleiche Chancen für Frauen!", so die stellvertretende Vorsitzende Petra Kügler.

 

Statistisch sind es Frauen, die besonders stark von schlecht bezahlten Teilzeitjobs, von Kurzarbeit oder Arbeitsplatzverlust betroffen sind.

„Für uns gilt die Devise Gleiche Arbeit – Gleiches Geld und das unabhängig vom Geschlecht. Die Themen „Bekämpfung von Lohnungerechtigkeit“ sowie „Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer“ sollen weiterhin ausführlich auf der politischen Agenda der SPD behandelt werden.“, so der Ortsvereinsvorsitzende Thomas Jäschke abschließend.

 

Der SPD-Ortsverein Altenburg wünscht allen Frauen der Stadt Altenburg einen wunderschönen Weltfrauentag und appelliert auch gleichzeitig noch einmal an den Gedanken, welcher hinter diesem Tag weltweit zu verstehen ist.

 

 

Pressemitteilung zum Download